Dreiherrnsteinplatz 16, 63263 Neu-Isenburg
Verbandsziele und -forderungen

Wir fordern die Anerkennung des Student Housings / Micro Living als eigenständige Assetklasse & einheitliche Bauvorgaben für studentischen Wohnraum.

Die Gründung des Verbands erfolgte zwecks Führung einens transparenten politischen Dialogs und Vereinheitlichung grundlegender Aspekte, die für die Anerkennung des Student Housing als eigenständige Assetklasse notwendig sind.

More

Status Quo Analyse

Das Angebot an studentischem Wohnraum ist nicht nur zu gering, sondern entspricht auch nur selten den heutigen Infrastruktur-Ansprüchen...

More

Branchen Insights

Hier präsentieren wir Ihnen aktuelle Studien und Forschungsergebnisse aus der Immobilienbranche, speziell auf Studentisches Wohnen bezogen.

More

Mitglied werden

Ein Verband ist immer so stark wie seine Mitglieder. Erfahren Sie hier, wie Sie dem Bundesverband für Studentisches Wohnen beitreten können.

More
Anstehende Termine
    News & Presse
    Digitale Micro-Living-Runde des BML: Kaum Mietausfälle in Studentenwohnheimen

    Neu-Isenburg, 10. Juni 2020. Studentenwohnheime sind trotz Ausfall der Präsenzveranstaltungen an Universitäten als Teil des Maßnahmenpakets gegen die Ausbreitung des Coronavirus immer noch nahezu vollvermietet, stellte der Bundesverband Micro-Living e.V. (BML) im Rahmen des Mitgliederaustauschs in der zweiten Digitalen Micro-Living-Runde fest. Es sei bisher kaum zu Mietausfällen gekommen. „Wir sind vor allem auch über die

    MORE
    Erste digitale Micro-Living-Runde des BML: Auswirkungen von Corona auf den Sektor

    Neu-Isenburg, 29. April 2020. Der Micro-Living-Sektor bietet trotz der Corona-Krise weiterhin gute Entwicklungsmöglichkeiten, muss aber auch mit Einbußen in Teilbereichen kämpfen. Zu diesem Ergebnis kamen die Teilnehmer der ersten digitalen Micro-Living-Runde, die der Bundesverband Micro-Living e.V. (BML) kürzlich durchgeführt hat. Der Vorstandsvorsitzende Christian Wetzel fasst die Ergebnisse der Runde zusammen: „Wir erkennen, dass die Auswirkungen,

    MORE
    Studentisches Wohnen: „Es geht noch kleiner!“

    Der Wohnungsmarkt in den deutschen Ballungsräumen wird immer heißer, diese Auffassung teilt  auch der Bundesverband für Studentisches Wohnen e.V., Branchenverband und Sprachrohr für Studentisches Wohnen in Deutschland. Dabei sind Micro-Living und kleinteiliges Wohnen Lösungsansätze, um für mehr Wohnraum und eine gesteigerte Flächeneffizienz zu sorgen. Der BfSW vertritt dabei die These, dass es in der zukünftigen

    MORE
    Vorsitzender des Vorstands, BfSW

    Moderne und lebenswerte Wohnkonzepte

    Der Anspruch und Leitmotiv des BfSW sind moderne und lebenswerte Wohnkonzepte, die sich an verändernden gesellschaftlichen Anforderungen orientieren. Deshalb engagieren wir uns in Deutschland und Europa aktiv für den politischen, fachlichen sowie gesellschaftlichen Dialog und erarbeiten Lösungsansätze zur Schaffung einheitlicher Branchenstandards.
    Christian Wetzel

    Podcasts

    „Hier finden Sie uns“