Dreiherrnsteinplatz 16, 63263 Neu-Isenburg

MPC Capital baut in Berlin

MPC Capital baut in Berlin

MPC Capital, einer der Gründungsmitglieder des BfSW, plant Fertigstellung weiterer 150 Apartments zum Wintersemester 2017/2018 in Berlin.

Der Hamburger Asset- und Investment-Manager MPC Capital entwickelt in der Hauptstadt Berlin die fünfte Micro-Apartment-Anlage für seine Studentenwohnungs-Plattform STAYTOO. In Zusammenarbeit mit der HD Projektentwicklungs GmbH entstehen auf einem rund 900 m² großen Grundstück an der Dudenstraße im Szene-Stadtteil Kreuzberg etwa 150 Apartments für Studierende. Die Bruttogeschossfläche des siebenstöckigen Gebäudes liegt bei etwa 2.800 m². Die Fertigstellung ist für Herbst 2017 geplant – rechtzeitig zum Beginn des Wintersemesters 2017/2018.

“An den Berliner Hochschulen studieren derzeit über 175.000 junge Menschen, mit steigender Tendenz. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach geeigneten Wohnraum”, so Rainer Nonnengässer, Leiter des Bereichs Micro Living bei MPC Capital. “Mit unserem STAYTOO-Konzept schließen wir eine Nachfragelücke nach modernen Wohnlösungen mit hohem Komfort zu fairen Preisen.” Das Angebot von 150 voll ausgestatteten Micro Apartments wird ergänzt durch zentrale Gemeinschaftsflächen, eine Washing Lounge und Stellplätzen für Fahrräder und KFZ.

Die vier weiteren STAYTOO-Projekte an den Standorten Nürnberg, Bonn, Kaiserslautern und Leipzig befinden sich bereits in der Umsetzungsphase. Die ersten STAYTOO-Apartments öffnen im Herbst 2016 in Bonn und Nürnberg ihre Türen.