Dreiherrnsteinplatz 16, 63263 Neu-Isenburg

Christian Wetzel ist neuer Vorsitzender

Christian Wetzel ist neuer Vorsitzender

Neu-Isenburg 29. März 2019. Der Bundesverband für Studentisches Wohnen e.V. (BfSW) hat einen neuen Vorsitzenden. Christian Wetzel übernimmt die Position nach der Amtsniederlegung von Rainer Nonnengässer aufgrund eines Unternehmenswechsels. Wetzel ist Aquisition Director bei Global Student Accommodation Germany. Er gehört dem Vorstand des BfSW seit der letzten Mitgliederversammlung im Jahr 2018 an.

Christian Wetzel sagt: „Die Stärkung unserer Mitgliederbasis genießt oberste Priorität. Die Assetklasse Studentisches Wohnen und Micro-Living ist stark im Aufwind und ein Ende nicht in Sicht. Alle Marktteilnehmer sind mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert. Umso wichtiger ist eine gute Vernetzung und eine starke Vertretung, die den Akteuren dieser Assetklasse eine Stimme gibt.“

Dem Vorstand des Bundesverbandes für Studentisches Wohnen gehören weiterhin Jan-D. Müller-Seidler, Geschäftsführer IHT Planungsgesellschaft, und Lutz Dammaschk, Geschäftsführer VEGIS Immobilien Verwaltungs- und Vertriebsgesellschaft mbH, an. Dammaschk, der zuletzt vorübergehend den Vorstandsvorsitz kommissarisch übernommen hatte, bleibt unverändert Schatzmeister des Verbandes.

Über den BfSW

Der Bundesverband für Studentisches Wohnen e. V. (BfSW) ist das Sprachrohr für Studentisches Wohnen in Deutschland. Als Branchenverband setzt sich der BfSW mit seinen national und international aktiven Mitgliedern für einheitliche Standards im Bereich des Mikrowohnraums ein. Im Dialog und Austausch mit Politik und Immobilienwirtschaft engagiert sich der Verein für pragmatische Ansätze, um das mangelnde Angebot an Studentenwohnungen sowie kleinflächigen Wohnmöglichkeiten zu verbessern.