Dreiherrnsteinplatz 16, 63263 Neu-Isenburg
Verbandsziele und -forderungen

Wir fordern die Anerkennung des Student Housings / Micro Living als eigenständige Assetklasse & einheitliche Bauvorgaben für studentischen Wohnraum.

Die Gründung des Verbands erfolgte zwecks Führung einens transparenten politischen Dialogs und Vereinheitlichung grundlegender Aspekte, die für die Anerkennung des Student Housing als eigenständige Assetklasse notwendig sind.

More

Status Quo Analyse

Das Angebot an studentischem Wohnraum ist nicht nur zu gering, sondern entspricht auch nur selten den heutigen Infrastruktur-Ansprüchen...

More

Branchen Insights

Hier präsentieren wir Ihnen aktuelle Studien und Forschungsergebnisse aus der Immobilienbranche, speziell auf Studentisches Wohnen bezogen.

More

Mitglied werden

Ein Verband ist immer so stark wie seine Mitglieder. Erfahren Sie hier, wie Sie dem Bundesverband für Studentisches Wohnen beitreten können.

More
Micro living Konzepte
  • gallery-home-4
  • gallery-home-1
  • Woman
  • Hands Together
  • Women Bow And Pray
Anstehende Termine
    News & Presse
    Christian Wetzel ist neuer Vorsitzender
    Christian Wetzel ist neuer Vorsitzender

    Neu-Isenburg 29. März 2019. Der Bundesverband für Studentisches Wohnen e.V. (BfSW) hat einen neuen Vorsitzenden. Christian Wetzel übernimmt die Position nach der Amtsniederlegung von Rainer Nonnengässer aufgrund eines Unternehmenswechsels. Wetzel ist Aquisition Director bei Global Student Accommodation Germany. Er gehört dem Vorstand des BfSW seit der letzten Mitgliederversammlung im Jahr 2018 an. Christian Wetzel sagt:

    MORE
    BfSW zum Koalitionsvertrag: viele Allgemeinplätze und Tatendrang an falschen Stellen
    BfSW zum Koalitionsvertrag: viele Allgemeinplätze und Tatendrang an falschen Stellen

    Verband vermisst zusammenhängende Lösungsstrategie gegen den Wohnraummangel. Neu-Isenburg/ Wiesbaden, 9. März 2018. Der Bundesverband für Studentisches Wohnen (BfSW) sieht die Bedeutung des Themas Bauen von der Politik nicht ausreichend berücksichtigt. Nach der Zustimmung der SPD-Mitglieder für eine Neuauflage der Großen Koalition bezieht der BfSW Stellung zu den baupolitischen Plänen der Koalitionsparteien. „Es gibt eine Reihe von

    MORE
    BfSW: “Bauordnung muss Unterschiede der verschiedenen Wohnformen ausreichend berücksichtigen”
    BfSW: “Bauordnung muss Unterschiede der verschiedenen Wohnformen ausreichend berücksichtigen”

    Bundesverband für Studentisches Wohnen bringt Änderungsvorschläge zur Neufassung der Hessischen Bauordnung ein. Neu-Isenburg/ Wiesbaden, 7. Februar 2018. Der Bundesverband für Studentisches Wohnen (BfSW) beteiligt sich am Gesetzgebungsverfahren zur Neufassung der Hessischen Bauordnung und zur Änderung landesplanungs- und straßenrechtlicher Vorschriften. „Wir begrüßen die Neufassung der Hessischen Bauordnung und werden uns im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens einbringen, um

    MORE
    Vorsitzender des Vorstands, BfSW

    Moderne und lebenswerte Wohnkonzepte

    Der Anspruch und Leitmotiv des BfSW sind moderne und lebenswerte Wohnkonzepte, die sich an verändernden gesellschaftlichen Anforderungen orientieren. Deshalb engagieren wir uns in Deutschland und Europa aktiv für den politischen, fachlichen sowie gesellschaftlichen Dialog und erarbeiten Lösungsansätze zur Schaffung einheitlicher Branchenstandards.
    Christian Wetzel

    Podcasts
    Holy Spirit: Strategic Thinking
    by Lily Hunter
    Holy Spirit: Strategic Thinking
    by Lily Hunter
    Holy Spirit: Strategic Thinking
    by Lily Hunter

    „Hier finden Sie uns“